Blue Flower

STC-Nachwuchs im Wettkampfmodus / Damen im Pech

 

Der STC Semd konnte Ende der letzten Woche erstmals in dieser Saison auch die jüngsten  NachwuchsspielerInnen im Wettkampfmodus bewundern. Am Freitagnachmittag empfingen die U12-Junioren die Gastmannschaft aus Griesheim zum Kräftemessen. In dieser Spielklasse treten die Mannschaften jeweils in zwei Einzeln und einem abschließenden Doppel gegeneinander an – so schnupperten Mika Niebel und Elias Hamann im Einzel sowie Neo Niebel zusammen mit Ben Seibert im Doppel Turnierluft, und das mit Erfolg. Nachdem Elias sein Einzel deutlich gewinnen konnte schaffte auch das Doppel den Sieg und die Semder gingen mit einem Endergebnis von 2:1 (4:2 Sätze, 26:23 Spiele) als Gewinner vom Platz.

Am Samstag fand das Nachholspiel der Damen 30 statt, nachdem der Spieltag am 04.07. wegen des einsetzendes Gewitters nach den vier Einzeln abgebrochen werden musste. Man trennte sich damals beim Stand von 2:2, daher hatten die Semder ebenso wie die Gäste aus Nauheim noch die Chance, den Spieltag durch den Gewinn beider ausstehenden Doppel für sich zu entscheiden. Den Zuschauern bot sich ein sehr spannender Kampf um jeden Ball und beide Doppel machten es am Ende auch so spannend wie möglich. Die Paarung von Wiebke Simonis und Tanja Sahm schaffte nach einem verlorenen ersten Satz die Kehrtwende und glich im Tiebreak des zweiten Satzes aus – die Entscheidung fiel also wie so oft im Match-Tiebreak. Ähnlich ging es im Doppel von Nadine Niebel und Lena Lutz-Dörfel zu. Der erste Satz musste im Tiebreak mit 6:7 abgegeben werden, der Ausgleich erfolgte durch einen 7:5 Erfolg im zweiten Satz – also musste auch der Gewinner im Match-Tiebreak ermittelt werden. Leider gingen dann beide dritten Sätze mit jeweils dem knappsten möglichen Ergebnis zugunsten der Nauheimer aus – 8:10 hieß es in beiden Fällen, so dass Nauheim auch die Punkte für den Gesamtspieltag für sich einheimsen konnte (Endergebnis 2:4, 6:8 Sätze, 57:63 Spiele).

Nach der Sommerpause geht´s weiter – ab Ende August wird weiter um Punkte und Tabellenplätze gespielt.